Blog

Segeln auf dem Brett im Kanal vor Zlatni Rat in Bol; Paragliding vom Berg Vidova Gora hinab; Jagd in oberen Teilen der Insel; Bergsteigerausflüge zu der Dragonja Grotte und der Wüste Blaca; Spaziergänge von Splitska bis zu antischen Steinbrüchen bei Skrip, an die sehr gut gepflegten Olivenhainen vorbei; Segeln von einer zu anderen Bucht; Baden an den Stränden mit feinstem Sand und Gestade; Erholung in vorzüglichen Appartements und Erholunghäusern, sicheres Segeln in einer der tiefen Buchten (Milna, Bobovisca, Pucisca); Photographieren von dramatischen Karstphänomenen auf allen Seiten der Insel; entspanntes Genießen von berühmter Käse von Brac, Lammfleisch und Fisch , von Schnapps und Bolski Plavac (bekannter Wein von Brac) in einer der Tavernen oder in der Stille einer der Sennhütten in der Inselinnere – all dies macht einzeln und zusammen in unserer Errinerung ein unlöschbares Bild, das wir von der Insel Brac mitnehmen.